Fragen & Antworten

Hilft das Fluten des Kellers gegen Auftrieb?

Gefährden Auftrieb oder Wasserdruck die Gebäudestandsicherheit, muss als einfachste und auch kurzfristig wirkungsvollste Gegenmaßnahme das Gebäude  teilweise oder auch vollständig geflutet werden.

Für diesen Fall sind Markierungen (Pegel) hilfreich, die eine erforderliche Flutung des Gebäudes anzeigen.

Eine Flutung mit sauberem Wasser kann Folgeschäden verringern.

Verdrängung und Flutung im Verhältnis

 

Die Abbildung veranschaulicht das Kräfteverhältnis bei Wasserverdrängung und Flutung.

Durch eine Flutung wird im Gebäudeinneren ein Gegendruck aufgebaut, der die von außen auf das Gebäude wirkenden Drücke deutlich reduziert.

Fazit: Flutung reduziert die resultierende Belastung auf das Gebäude.